Gai gäng Ma Muang

400ml Kokosmilch
2 EL Fischsauce
400ml Kokosmilch
2 EL Fischsauce
 

 

Gai Gäng Ma Muang

(Gebratenes Hühnchen mit roter Currypaste & Cashewnüssen)

 

 

Portion für ca. 3-4 Personen

600 g

Hühnerbrust

3 EL

Öl, (Erdnussöl)

2 Zehe/n

Knoblauch

2 EL

Fischsauce

2 EL

Currypaste, rote

2 EL

Zucker, braun (Palmzucker)

Chilischote(n), rote

80 ml

Wasser

4 Blatt

Kaffir-Limettenblätter

3 Zweig/e

Basilikum

150 g

Cashewnüsse, ungesalzen

1 Zucchini
250g Champignons
1 rote Paprika
   
Variation (wie auf dem Bild zu sehen)
400ml Kokosmilch
2 EL Fischsauce

Beilage: Reis

 

Zubereitung

 

Hühnerbrust würfeln in dünne Streifen schneiden.

Knoblauchzehen und Chili in fein oder in Scheiben schneiden.
Die Kaffir-Limettenblätter vierteln.
 
Die Cashewnüsse in einer Pfanne vorsichtig braun rösten (kein Öl zugeben) und weg stellen.
 

Das Öl in einem Wok erhitzen. Hühnerfleisch etwas anbraten, dann den Knoblauch dazugeben

und unter Rühren mitbraten lassen.
Sobald das Fleisch Farbe angenommen hat, die Currypaste, Fischsoße, Wasser, Zucker, sowie
1 klein geschnittene Chili, die grob geschnittene Zucchini in den Wok geben.
Bei starker Hitze etwa 1 min. rühren.
 
Nun die Kaffir-Limettenblätter,  Champignons und die geröstete Cashewnüsse zugeben und evtl.
die Variation mit einfließen lassen, dann noch ca. 2 min. rühren.
 
Mit Basilikum und Chilischeiben garnieren.
 
 
Wünsche einen guten Appetit ;-)


 

 

http://www.coogan.de