Gai Nguang Phad Pik

400ml Kokosmilch
2 EL Fischsauce
400ml Kokosmilch
2 EL Fischsauce
 

 

Gai Nguang Phad Pik

(Pute gebraten mit schwarzen Pfeffer)

 

 

Portion für ca. 3-4 Personen:

400 g

Putenbrust

2 Rote Paprika
250 g Champignons
150 g Brokkoli
2 Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Rote Zwiebel
2 EL Dunkle Sojasoße
5 EL Austernsoße
2 EL Fischsoße
2 TL Zucker
2 TL Schwarzer Pfeffer (grob gemahlen)
3 EL Öl
3/4 Glas Wasser
3 TL Knorr Hühnerbrühe
2-3 EL Mehl

Beilage: Reis

 

Zubereitung

 

Zuerst das Putenfleisch in dünne Scheiben schneiden, dann mit dem 3/4 Glas abgekühlter
Hühnerbrühe 15 Min ziehen lassen.
Nun die Paprika, Brokkoli und die Champignons entsprechend der Abbildung zerkleinern;
die Lauchzwiebeln in ca. 2 cm lange Stücke schneiden; den Knoblauch und die Zwiebel klein
schneiden.
 
Das Öl in einer Wok erhitzen, den klein geschnittenen Knoblauch und die rote Zwiebel im Öl kurz
anbraten. Das Putenfleisch aus der Hühnerbrühe nehmen und mit in den Wok geben und alles
zusammen ca. 5 Minuten braten.
 
Die Hälfte der Hühnerbrühe dazugeben, die Brokkolistücke hinein geben, die Gewürze und Soßen
hinzufügen und das Ganze nochmals ca. 2 Minuten braten.
Zuletzt kommen noch die zerkleinerte Paprika, Champignons und Lauchzwiebel hinzu.
 
Nun die restliche Hühnerbrühe mit dem Mehl vermischen und zum Andicken der Soße verwenden
 
 
Wünsche einen guten Appetit ;-)


 

 

http://www.coogan.de